Aufrufe
vor 3 Jahren

Sozialstrukturatlas 2017

  • Text
  • Struktur
  • Atlas
  • Sozial
  • Goerlitz
  • Landkreis
  • Planungsraum
  • Sachsen
  • Einwohner
  • Gemeinden
Sozialstrukturatlas 2017

Fläche 2011 2012 2015

Fläche 2011 2012 2015 Landkreis / Kreisfreie Stadt 31.12.2015 in km² Einwohner Einwohner Veränderung zum Vorjahr absolut Veränderung zum Vorjahr in Prozent Einwohnerdichte in EW/km² Einwohner Veränderung zum Vorjahr absolut Veränderung zum Vorjahr in Prozent Einwohnerdichte in EW/km² Bautzen 2.396 313.618 310.898 -2.720 -0,9 130 306.273 -297 -0,1 128 Erzgebirgskreis 1.828 359.103 355.275 -3.828 -1,1 194 347.665 -1.917 -0,6 190 Görlitz 2.111 267.815 264.673 -3.142 -1,2 126 260.000 -188 -0,1 123 Leipzig, LK 1.651 260.925 259.207 -1.718 -0,7 157 258.408 761 0,3 156 Meißen 1.455 246.237 244.717 -1.520 -0,6 168 245.244 1.499 0,6 169 Mittelsachsen 2.116 320.062 317.204 -2.858 -0,9 150 312.450 -261 -0,1 148 Nordsachsen 2.028 200.062 198.629 -1.433 -0,7 98 197.605 563 0,3 97 Sächsische Schweiz- Osterzgebirge 1.654 246.275 245.927 -348 -0,1 149 247.412 1.458 0,6 150 Vogtlandkreis 1.412 238.443 236.227 -2.216 -0,9 167 232.318 -72 -0,0 164 Zwickau 950 333.291 330.294 -2.997 -0,9 348 324.534 -603 -0,2 342 Chemnitz 221 240.543 241.210 667 0,3 1.092 248.645 5.124 2,1 1.125 Dresden 328 517.765 525.105 7.340 1,4 1.599 543.825 7.517 1,4 1.656 Leipzig, Stadt 298 510.043 520.838 10.795 2,1 1.751 560.472 15.993 2,9 1.882 Freistaat Sachsen 18.449 4.054.182 4.050.204 -3.978 -0,1 220 4.084.851 29.577 0,7 221 Tab. 1.4 – Bevölkerungsentwicklung Sachsen Die Entwicklung der Einwohnerzahlen auf sächsischer Ebene zeigt die gleichen Phänomene wie innerhalb des Landkreises Görlitz. Ende 2015 lebten in Sachen fast 30.000 Menschen mehr als im Jahr zuvor. Mehr als die Hälfte dieses Zuwachses geht auf das Konto der Stadt Leipzig – ein Anstieg etwa im Umfang der Einwohnerzahl Löbaus. Während 2012 noch alle Landkreise einen Bevölkerungsrückgang auswiesen, können aktuell vier Kreise ein leichtes Wachstum verbuchen. Der Landkreis Sächsische Schweiz- Osterzgebirge ist dabei der einzige, der auch im Vergleich zum Jahr des Zensus (2011) Einwohner gewonnen hat. Nur der Erzgebirgskreis verliert wiederum fast 2.000 seiner Einwohner in nur einem Jahr. 16 -23,9 -29,2 -21,3 -20,5 -21,5 -20,9 -21,1 -16,3 -14,9 -14,5 -9,9 Die Abbildung 1.5 beschreibt die Bevölkerungsentwicklung in Sachsen seit der Wiedervereinigung 1990. Nach Dresden hat inzwischen auch die Stadt Leipzig die Verluste der ersten Nachwendejahre ausgeglichen. Auch bei weiter steigender Zuwanderung ist nicht zu erwarten, dass diesem Beispiel auch einzelne Landkreise folgen werden. Der Kreis Görlitz und der Erzgebirgskreis seit 1990 jeweils mehr als 100.000 Einwohner. Prozentual gesehen hat der Landkreis Görlitz damit noch immer den größten Bevölkerungsrückgang zu verkraften. -7,9 BZ ERZ GR LK L MEI FG TDO PIR V Z C DD L SN +0,6 +6,4 -30 -25 -20 -15 -10 -5 0 5 10 Abb. 1.5 Bevölkerungsentwicklung seit 1990 in Prozent

Landkreis / Kreisfreie Stadt Tab. 1.6 – Bevölkerungsentwicklung seit 1990 absolut Einwohner zum Stichtag Bevölkerungsentwicklung zum 31.12.2015 absolut 31.12.1990 31.12.2000 31.12.2010 seit 1990 seit 2008 seit 2011 Bautzen 389.199 363.677 321.511 -82.926 -22.717 -7.345 Erzgebirgskreis 456.788 417.201 368.167 -109.123 -29.580 -11.438 Görlitz 367.115 323.025 276.924 -107.115 -24.790 -7.815 Leipzig, LK 280.546 290.518 267.410 -22.138 -13.455 -2.517 Meißen 288.332 275.413 253.069 -43.088 -11.394 -993 Mittelsachsen 393.191 369.146 328.342 -80.741 -23.347 -7.612 Nordsachsen 236.106 230.067 206.223 -38.501 -13.751 -2.457 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 274.614 272.640 252.308 -27.202 -8.047 1.137 Vogtlandkreis 296.000 274.228 244.402 -63.682 -17.928 -6.125 Zwickau 410.092 379.405 341.932 -85.558 -24.300 -8.757 Chemnitz 315.320 259.246 243.248 -66.675 4.765 8.102 Dresden 511.270 477.807 523.058 32.555 31.591 26.060 Leipzig, Stadt 557.341 493.208 522.883 3.131 45.003 50.429 Freistaat Sachsen 4.775.914 4.425.581 4.149.477 -691.063 -107.950 30.669 Die Bevölkerungsentwicklung setzt sich aus zwei Indikatoren zusammen: Den natürlichen Bevölkerungsbewegungen und den Wanderungen. Bei ersteren werden die Geburten und die Todesfälle gegenüber gestellt und der Saldo aus beiden Indikatoren gebildet. Die Tabelle 1.7 stellt die Entwicklung auf sächsischer Ebene dar. Im Vergleich zu 2012 sind die Geburtenraten sachsenweit (außer im LK Sächs. Schweiz-Osterzgebirge) leicht angestiegen. Die Stadt Leipzig hat Dresden überholt und verzeichnet jetzt die höchste Geburtenrate. Spitzenreiter in Sachsen ist die Gemeinde Schönberg (LK Zwickau) mit 13,8 Kindern auf 1.000 Einwohner. Vierkirchen kommt mit einem Wert von 11,6 noch unter die TOP 10. Der Landkreis Görlitz weist auf Landkreisebene im Jahr 2015 zum wiederholten Male die niedrigste Geburtenrate auf. Die Zahl liegt nur marginal über dem Wert von 2012, während im Jahr zuvor fast 2.000 Geburten gezählt wurden. Die Verteilung der Geschlechter wechselt seit 2012 jährlich. In den geraden Jahren wurden mehr Mädchen, in den ungeraden mehr Jungen geboren. Insgesamt kann man von einem nahezu ausgeglichen Verhältnis sprechen. Landkreis / Kreisfreie Stadt Einwohner Lebendgeborene Gestorbene Geburten- und Sterbesaldo absolut absolut je 1000 Ew absolut je 1000 Ew absolut je 1000 Ew Bautzen 306.273 2.517 8,2 4.158 13,6 -1.641 -5,4 Erzgebirgskreis 347.665 2.693 7,7 5.092 14,6 -2.399 -6,9 Görlitz 260.000 1.896 7,3 4.064 15,6 -2.168 -8,3 Leipzig, LK 258.408 1.964 7,6 3.475 13,4 -1.511 -5,8 Meißen 245.244 1.996 8,1 3.220 13,1 -1.224 -5,0 Mittelsachsen 312.450 2.452 7,8 4.496 14,4 -2.044 -6,5 Nordsachsen 197.605 1.521 7,7 2.646 13,4 -1.125 -5,7 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 247.412 2.026 8,2 3.482 14,1 -1.456 -5,9 Vogtlandkreis 232.318 1.740 7,5 3.643 15,7 -1.903 -8,2 Zwickau 324.534 2.493 7,7 5.179 16,0 -2.686 -8,3 Chemnitz 248.645 2.348 9,4 3.392 13,6 -1.044 -4,2 Dresden 543.825 6.222 11,4 5.484 10,1 738 1,4 Leipzig, Stadt 560.472 6.598 11,8 6.136 10,9 462 0,8 Freistaat Sachsen 4.084.851 36.466 8,9 54.467 13,3 -18.001 -4,4 Tab. 1.7 – Natürliche Bevölkerungsbewegungen 2015 17